Vom 15. bis 18. April fand im Moskauer Ausstellungskomplex Expocenter die 19. Internationale Ausstellung „Neftegaz-2019“ statt, die der Erdöl- und Gasindustrie gewidmet war. Die Teilnahme führender internationaler und russischer Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie, wie Gazprom, Tatneft, Transneft und anderen Erdölproduzenten, bestätigte den hohen internationalen Status und die Autorität dieser Ausstellung in Fachkreisen. Die Teilnahme von DIAMIX GmbH an dieser Veranstaltung erfolgte dank der Unterstützung der Gesellschaft für Industrie- und Unternehmensentwicklung in der Region Uljanowsk.

Auf der Neftegaz-2019 präsentierte das Unternehmen seine Produktenreihe SiTerra, SiTerra Bio und SiTerra Hydro, die für die moderne Erdölindustrie die einzigartigen Lösungen für das Einsammeln und Entsorgung von Erdöl und Maschinenölen von dem Boden und der Wasseroberfläche anbieten. Dem Unternehmen gelang es auch, eine Vereinbarung über gemeinsame Untersuchungen mit einem der führenden russischen Kohlenwasserstoffhersteller zu schließen.

Bereits nächste Woche begann in einem Pavillon des Expocentrums eine weitere internationale Ausstellung MIOGE-2019, die ebenfalls der Erdöl- und Gasindustrie gewidmet war. Eine ähnliche Veranstaltung, die vom 23. bis 26. April stattfand, versammelte kaum weniger Teilnehmer aus allen Bereichen, die mit der geologischen Erkundung, der Produktion, dem Transport und der Verarbeitung von Erdölerzeugnissen beschäftigt sind.

Mitarbeiter der Diamix GmbH konnten sich Erfahrungen mit Branchenexperten aus Deutschland, Italien und Großbritannien im Bereich moderner Erdöl- und Gastechnologien austauschen. Zum Beispiel bekam die Diamix GmbH von einigen Herstellern von “black gold” ein Angebot, ihre Produkte zum Zementieren und Verstopfen von Erdölschachten zu entwickeln.